der OnleiheVerbundHessen. Alexander der Große und die Schlacht von Issos

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Über das Schicksal ganzer Völker, Staaten und deren Herrscher entschieden im Laufe der Geschichte in vielen Fällen die Waffen. Gewaltige Land- und Seestreitkräfte trafen aufeinander. Ein blutiges Ringen, das oft durch das Geschick großer Schlachtenlenker entschieden wurde. Die Originalschauplätze bedeutender Schlachten bilden den Hintergrund für eine historische Bestandsaufnahme. Aufwendige Animationenzeigen die Taktik, Strategie und Brillanz der Feldherrn, Generäle und Admiräle, von deren Entscheidungen Sieg oder Niederlage abhingen. ALEXANDER DER GROSSE Der junge Makedone zählt sicher zu den wagemutigsten und erfolgreichsten Heerführern und Herrschern der Geschichte. Kaum älter als 20 Jahre brachte er in der Schlacht von Issos 333 v. Chr. Dem zahlenmäßig sechsfach überlegenen Heer der Perser eine vernichtende Niederlage bei. In den folgenden zehn Jahren eroberte Alexander ein Weltreich, das sich von Griechenland über die Türkei und Ägypten, den Mittleren Osten, Afghanistan und Pakistan bis nach Indien erstreckte.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können