der OnleiheVerbundHessen. Neues und Altes zwischen Himmel un Ääd

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Seit 15 Jahren ist Konrad Beikircher mit den sieben Teilen der rheinischen Trilogie unterwegs. Zur eigenen Erbauung und zum Ergötzen seiner Mitmenschen. Eine ganze Reihe seiner Texte sind mittlerweile zu Klassikern geworden, die immer wieder verlangt werden. Eine Auswahl davon präsentiert Beikircher nun auf dem 8. Teil der rheinischen Trilogie. Aber nicht nur das. Weil es ihn stets drängt, Neues zu machen, nach vorne zu gucken, gibt es natürlich auch wieder viele neue Texte, z.B. darüber "wie dat domols wor, als ich ins Rheinland gekommen bin (wat auch viel mit der rheinischen Küche zu tun hat)".

Autor(en) Information:

Konrad Beikircher ist in Bruneck/Süd Tirol geboren; Schulausbildung in Bruneck und Bozen. Im Jahre 1990 fiel der Startschuss für eine unglaubliche Vielfalt und Menge weiterer Veröffentlichungen in den Bereichen Kabarett, Hörbuch und Musik. Auch als Buchautor feiert Konrad Beikircher Erfolge.2005 hat er in Anerkennung seines Schaffens den Rheinische Kulturpreis verliehen bekommen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können