der OnleiheVerbundHessen. Unternehmen Wahnsinn

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Endlose Meetings, in denen man sich nichts sehnlicher wünscht, als zurück an die immer weiter wachsenden Arbeitsberge am Schreibtisch zu dürfen. Ständige Umstrukturierungen, die nicht selten von Psychopathen erdacht scheinen. Dazu die ewige Machbarkeits-, Fröhlichkeits- und Motivationsrhetorik: Wie sind wir doch alle gut aufgestellt! Die einen brechen zusammen, die anderen sind zermürbt vom Überflüssigsein. Professionelle Unterforderung trifft auf strukturelle Überforderung im Unternehmen Wahnsinn. Organisationsberaterin Theresia Volk, konsultiert von Top-Managern aus Industrie und Dienstleistung, macht klar: Das Problem sind nicht Einzelpersonen oder individuelle Fehlfunktionen. Die Lösung liegt daher auch nicht in der Selbstoptimierung, wie uns überall suggeriert wird. Die führt nur noch mehr Menschen in den Burn-out. Das Problem ist das System selbst.

Autor(en) Information:

Theresia Volks Kerngeschäft ist die Beratung: konzeptionell, strategisch und persönlich. Die Management- und Organisationsberaterin arbeitete in vielen Führungspositionen, u. a. in einem Automobilkonzern und in einer internationalen Unternehmensberatung. Sie ist stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv) und wird konsultiert von Top-Managern aus ersten Adressen in Industrie und Dienstleistung. Ihr Fokus richtet sich dabei auf die Themen Führung, Unternehmenskultur und kollektive Performance. Die bekennende Geisteswissenschaftlerin ("Denken hilft!") verfügt über einen ausgewiesenen theoretischen und methodisch-fachlichen Background. Fundiert ausgebildet - von Changemanagement bis Psychodrama - steht sie kontinuierlich im Austausch mit den Profis aus Wissenschaft, Management und Beratung. Sie publiziert und referiert auf Kongressen, ist Lehrtrainerin am ICO, dem Institut für Coaching und Organisationsberatung in Augsburg, das sie mit gründete. "Relevant Sets - Wissen, was in Organisationen gespielt wird" (www.relevant-sets.org) heißt ihre Plattform im Web zum Thema Mikropolitik. Sie berät Menschen in Großunternehmen, die allen Widrigkeiten zum Trotz in ihren Organisationen einen relevanten Beitrag liefern wollen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können