der OnleiheVerbundHessen. Kochbuch zur Heilung der Mitte

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

2011 erschien Georg Weidingers Buch "Die Heilung der Mitte", welches sehr schnell zum Bestseller avancierte. Georg Weidinger, bekannter Arzt, Autor und Musiker, war von Anfang an klar, dass ein Kochbuch folgen musste, um die Chinesische Medizin praxisnah anschaulich zu machen. "Gut Ding braucht Weile!" Es hat nun sieben Jahre gedauert, um Rezepte zu kreieren und auf Alltagstauglichkeit zu prüfen. Seine Frau, Sandra Weidinger, gelernte Krankenschwester und Ernährungsberaterin, hat diese Geduld aufgebracht, immer mit der Vorgabe, es solle vor allem einmal sehr gut schmecken, unkompliziert zu kochen und zu backen sein und wirklich gesund. Das vorliegende Kochbuch zeigt, wie im Fünf-Personen-Haushalt "Weidinger" tagtäglich gekocht wird, und das dreimal am Tag. Die 155 Rezepte orientieren sich an der traditionellen chinesischen Küche, sind vorwiegend vegetarisch, oft vegan und fast ausschließlich glutenfrei. Warum die hier dargebotene Ernährungsweise so gesund ist, erklärt Georg Weidinger im ersten Teil des Buches anschaulich und humorvoll. "Die Chinesische Medizin braucht eine Anpassung an unsere westliche Welt", sagt Georg Weidinger. Wenn man die Weisheit des alten Chinas mit den Erkenntnissen unserer modernen Welt kombiniert, entsteht eine großartige neue Medizin, und unsere tägliche Ernährung ist die Basis dafür. Wenn Kochen und Essen dann auch noch so viel Spaß machen wie in diesem Buch dargestellt, kann einfach nichts mehr schiefgehen ...! Das Buch beinhaltet neben chinesischen Weisheiten, die zum Nachdenken und Träumen anregen sollen, noch zahlreiche Bilder der wunderbaren Natur in Forchtenstein im österreichischen Burgenland, der Heimat der Weidingers. Viel Freude beim Kochen und Gesundwerden!

Autor(en) Information:

Georg Weidinger, Arzt, Autor, Dozent, Musiker, Yoga-Lehrer, geboren in Wien, wurde einem breiten Publikum bekannt durch sein Buch "Die Heilung der Mitte", in dem er in sehr persönlicher Weise die Funktionsweise der Chinesischen Medizin erklärt und aufzeigt, wie einfach es ist, mit geänderter Lebensweise und Ernährung zur eigenen Heilung beizutragen. Seine medizinische Ausbildung erhielt er an der Universität für Medizin in Wien (Doktorat 1995), bei Dr. François Ramakers (TCM) und bei Prof. Dr. Wolfgang Kubelka (Phytotherapie), seine musikalische Ausbildung am Konservatorium Wien Privatuniversität sowie der Musikuniversität Wien in den Fächern Klavier, Komposition und Elektroakustik, Abschluss mit Auszeichnung 1996. Als Musiker wurde Georg Weidinger bekannt mit Interpretationen von Klaviermusik des 20. Jahrhunderts sowie im Duo mit Adelhard Roidinger. Er gilt auf Grund seiner Solokonzerte am Klavier als experimenteller Keith Jarrett, dokumentiert durch zahlreiche Solo-CDs (erschienen bei Ö1, Extraplatte und auf dem eigenen Label klaviermusik.at). Seit 2002 hält er regelmäßig Seminare, Vorträge und Schulungen, ab 2012 Lehrtätigkeit für Traditionelle Chinesische Medizin bei der MedChin in Wien, seit 2015 Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin (OGTCM), seit 2016 eigene Lehrgänge in Wiener Neustadt. Sandra Weidinger, geboren in Wien, ist diplomierte Krankenschwester, Ernährungsberaterin nach den fünf Elementen, TCM-Practitioner nach Dr. Weidinger, Lehrgangsleiterin und Geschäftsführerin der Österreichischen Gesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin (OGTCM). Gemeinsam führen sie eine Praxis für TCM in Bad Sauerbrunn und leben mit den Kindern Daniel, Lena und Hannah, den zwei Hunden und den Hühnern in Forchtenstein, Burgenland, Österreich. Wenn es die Zeit erlaubt, sitzt Georg am Klavier und Sandra an der Gitarre oder vor einer Leinwand.