der OnleiheVerbundHessen. Große, kleine Schwester (Ungekürzt)

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Für Fans von Elena Ferrante, Margaret Atwood und Doris Lessing! Ein Zeitroman über zwei Frauen, voller Einfühlungsvermögen und Raffinesse. Peter Härtling erzählt in seinem Roman das Schicksal zweier vollständig ungleicher Schwestern, in dem sich die Zeitgeschichte spiegelt. Lea und Ruth stammen aus dem mährischen Brünn, in dem Tschechen und Deutsche, Juden und Christen einst friedlich und ohne Konflikte zusammenlebten. Bis der Faschismus und dessen Folgen diese Einheit und dieses friedliche Zusammenleben zerstörte. Es ist ein bewegender und wundervoller Roman voll Witz, Einfühlungsvermögen und Raffinesse mit seiner doppelten Perspektive und gebrochenen Chronologie. Dem Autor ist es wie keinem anderen zuvor gelungen, die verschiedenen Wege der Liebe sowie Politisches und Privates geschickt miteinander zu verweben und zu verbinden, wobei ihm mit Lea und Ruth zwei wunderbare Charaktere gelungen sind. Peter Härtling, geboren am 13. November 1933 in Chemnitz. Lebt seit Anfang 1974 als freier Schriftsteller. Peter Härtling wurde im 2003 mit dem Deutschen Bücherpreis ausgezeichnet wurde.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können