der OnleiheVerbundHessen. Jenes hügelige Sein

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Was war, was ist, was wird sein? Welche Wegpunkte formen einen Menschen? Welche Grundstimmung, welche Überzeugungen begleiten uns auf unserem Lebensweg? Welche Herausforderungen haben wir - persönlich und als Gemeinschaft - zu meistern? Hans Haumer zieht zu seinem 80. Geburtstag Bilanz: Beruflich stets der Welt der Banken und der Wirtschaft verbunden, zieht sich eine große Faszination für das Wesen des Menschen, humanistisch geprägte Wissbegierde und die Liebe zur Kunst wie ein roter Faden durch alle seine Lebensstationen. Sein Buch ist eine "Lebenspoesie" des Erzählers, sein Tun und Denken als aktiver Zeitzeuge spannend und überraschend. Sein Streben nach wertvollem Leben und sinnvoller Leistung gründet dabei auf einer Philosophie der Hoffnung und des Vertrauens in das Leben: mentaler Impfstoff gegen die vielen Bedrohungen der menschlichen Gesellschaft und unseres Planeten. Ein sehr persönliches Buch mit geschichtlicher, politischer und gesellschaftlicher Relevanz.

Autor(en) Information:

Hans Haumer, 1940 in Wien geboren, erfolgreicher Wirtschaftsfachmann und Bankenchef. Nach mehreren Jahren als Experte des Internationalen Währungsfonds leitete er lange Jahre die heutige Erste Bank und war danach für das Fürstenhaus von Liechtenstein und als Präsident der CapitalLeben Versicherung in Vaduz tätig. Heute lebt er in Wien und widmet sich neben seinem unternehmerischen Engagement und kulturellen Anliegen als Schriftsteller den aktuellen Fragen unserer Zeit.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können