der OnleiheVerbundHessen. History für Eilige

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Das Buch zum erfolgreichen und beliebten Podcast "Eine Stunde History" Dieses Buch präsentiert ein Best-of des Podcasts "Eine Stunde History" von Deutschlandfunk Nova. Historische Ereignisse und Personen, die bis heute nachwirken, werden anschaulich, unterhaltsam und informativ behandelt. In jedem Beitrag wird in gewohnt spannender Weise von den Machern des Podcasts der Zusammenhang hergestellt zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Die rund neunzig kurzweiligen und auch tatsächlich kurzen Kapitel (denn ein Kapitel hat im Schnitt 2 bis 5 Seiten) beschäftigen sich mit Themen der europäischen Geschichte, zusätzlich verweist am Ende eines jeden Kapitels ein QR-Code auf den jeweiligen Podcast. Die in lockerem Ton gehaltenen, vierseitigen Beiträge sind um Literaturhinweise ergänzt, für diejenigen, die ein Thema vertiefen möchten. Alles, was man über Geschichte wissen muss Aktuelle Fragen lassen sich nicht allein mit einem Verweis auf die Geschichte lösen. Aber die Kenntnis von historischen Zusammenhängen und Entwicklungen kann Verständnis für politische Entscheidungen wecken, die heute gefällt werden. Wie im Straßenverkehr der Blick in den Rückspiegel zeigt, ob man rechts oder links fahren kann, stellt die Beschäftigung mit Geschichte eine Vergewisserung für den Weg der modernen Gesellschaft dar. Es geht den Autoren in erster Linie um die Bedeutung für Leben und Gesellschaft heute, aber auch um das nötige zivilgesellschaftliche Engagement. Dargestellt werden zum Beispiel historische Ereignisse wie - Die Geburt Caesars - 100 v. Chr. Wie zum ersten Mal der Rubikon überschritten wurde - Die Pest - 1346 Wie der Schwarze Tod Europas Bevölkerung dezimierte - Der Prager Fenstersturz - 1618 Wie der Streit der Konfessionen Europa in den Abgrund stürzte - Die Weimarer Verfassung - 1919 Wie die erste deutsche Republik eine Verfassung bekam - Die deutsche Währungsunion - 1990 Wie aus zwei Währungen eine wurde Dabei ist das Buch nicht chronologisch aufgebaut, sondern lädt über die 90 Kapitel wahrhaftig zum Springen durch die Geschichte ein. Matthias von Hellfeld, Markus Dichmann und Meike Rosenplänter führen ebenso unterhaltsam wie informativ nun auch im Buchformat durch die Geschichte. Und wenn Sie sich jetzt fragen: "Wie kann denn ein Thema wie z.B. die Oktoberrevolution 1917 in drei Seiten erzählt werden?" dann lesen (und hören) Sie mal rein und lassen Sie sich von den drei Autoren überzeugen. "Eine Stunde History" ist der erfolgreichste historische Podcast im deutschsprachigen Raum. Über insgesamt 35 Mio. Downloads, rund 500.000 wöchentliche Abonnenten und die Wahl zum Podcast des Jahres 2019 sprechen für sich.

Autor(en) Information:

Matthias von Hellfeld, Dr. phil., geb. 1954, Studium von Geschichte, Sozialwissenschaften und Pädagogik, Historiker, Journalist; zahlreiche Arbeiten für Film, Funk und Fernsehen; Seit Mai 2016 ist von Hellfeld Redakteur des Geschichtsformats "Eine Stunde History" bei Deutschlandfunk Nova. Begleitend zur Sendung produziert er mit Holger Klein das wöchentliche Podcast-Format WRINT Geschichtsunterricht. Die Geschichte Europas und ihre Vermittlung ist von Hellfelds publizistisches Lebensthema. Mehr zu Matthias von Hellfeld auf seinem Portal: www.geschichtsdoc.de Markus Dichmann, geboren 1987, ist freier Autor, Reporter und Moderator in den Programmen des Deutschlandradios. Für Deutschlandfunk Nova moderiert er das wöchentliche Magazin "Eine Stunde History", das 2019 den Deutschen Podcastpreis gewonnen hat und 2017 für den Deutschen Radiopreis nominiert war. Für seine Arbeit als Autor und Reporter, häufig zu historischen Themen, gewann er den Deutsch-Französischen Journalistenpreis und war für den deutsch-polnischen Tadeusz-Mazowiecki Preis nominiert. Als Johannes-Rau-Stipendiat arbeitete er als Freier Korrespondent in Istanbul. Er volontierte beim Deutschlandradio, studierte Kommunikationsiwssenschaft, Politik & Recht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, und arbeitete zuvor schon in Print, Radio und Fernsehen (WAZ, ZDF, Deutschlandfunk). Meike Rosenplänter, geboren 1979, studierte an der Rheinischen Friedrich Wilhelms-Universität in Bonn Alte Geschichte, Mittelalterliche und Neuere Geschichte und Strafrecht. Seit 2014 ist sie Nachrichten-Redakteurin bei Deutschlandfunk Nova und moderiert das Geschichtsformat "Eine Stunde History" seit Mai 2016. Außerdem arbeitet sie in der Online-Redaktion der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können