der OnleiheVerbundHessen. Das Jahr in dem mein Vater starb

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Die Eltern sterben - ein großer Einschnitt, oft zu einer Zeit, in der das Leben ohnehin schon eine Fülle von Anforderungen bereithält. Jetzt stellen sich Fragen, die zum Innehalten auffordern: War genug Zeit zum Abschiednehmen? Was bleibt vom Vater, von der Mutter, wenn sie nicht mehr da sind? Wie geht man um mit der Erinnerung, vielleicht auch dem Gefühl des Verlassenseins mitten im Leben? Leo Fijen und Anselm Grün, der Fernsehmann und der geistliche Begleiter, erzählen in ihrem Briefwechsel von ihren ganz persönlichen Erfahrungen mit dieser Zeit: Erfahrungen, die trösten, die stärken und die Mut machen - auch dazu, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, was vom eigenen Leben bleiben soll. Ein zutiefst berührendes E-Audio!

Autor(en) Information:

Pater Anselm Grün, geb. 1945, Dr. der Theologie, trat 1964 in den Benediktinerorden ein. Seit 25 Jahren ist er erfolgreicher "Manager" der Abtei Münsterschwarzach. Neben seiner Tätigkeit als Theologe und Cellerar (Verwalter der Abtei) wirkt er als geistlicher Berater und erteilt Kurse in Meditation, tiefenpsychologischer Auslegung von Träumen, Fasten und Kontemplation.