der OnleiheVerbundHessen. Länderübergreifende Innovations- und Wissensnetzwerke

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Im Zuge der Globalisierung und Beschleunigung des Wettbewerbs wird die schnelle und kostengünstige Entwicklung von Produkten bis zur Marktreife zunehmend zu einem zentralen Wettbewerbsfaktor. Dies gilt im besonderen Maße für die pharmazeutische Industrie, in der der Aufwand für Forschung & Entwicklung einen Großteil des Gesamtaufwands ausmacht und Innovatoren durch einen weltweiten Patentschutz vor Imitatoren geschützt werden. Die Organisation von Kreativität und damit die Etablierung länderübergreifender Innovations- und Wissensnetzwerke bilden eine der zentralen Herausforderungen für das Management. In diesem E-Book werden am Beispiel von 20 Top-Pharmaunternehmungen zentrale Aspekte der Konfiguration, Koordination und strategischen Ausrichtung von Innovations- und Wissensnetzwerken analysiert.

Autor(en) Information:

Dr. David Rygl ist akademischer Rat am Lehrstuhl für Internationales Management der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seine Hauptarbeitsgebiete sind Globales Strategisches Management, Innovationsmanagement, Personalmanagement und die Analyse und Optimierung von Wissensnetzwerken.