der OnleiheVerbundHessen. Die Würde des Lügens

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Weil die Wahrheit seine Großmutter immer nur unglücklich macht, rückt der junge Enkel sie so zurecht, dass sie den standesdünkelnden Größenphantasien der alten Dame entspricht. Er lügt, dass sich die Balken biegen, erzählt absurde, nicht selten urkomische Geschichten und rückt seine Talente ins rechte Licht. Dafür hat er immerhin den Segen der heiligen Schrift: Denn dort steht nicht "Du sollt nicht lügen", sondern "Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten". Und das tut er ja nicht! Schließlich redet er falsch Zeugnis für seinen Nächsten - und ein bisschen auch für sich selbst. Dietmar Mues und Monica Bleibtreu sind als Enkel und Großmutter ideal besetzt, sie plaudern, fallen sich ins Wort, übertreiben und schummeln, dass es eine helle Freude ist. Sollte doch einmal Bedarf nach weiteren Protagonisten herrschen, leiht ihnen der Autor Joachim Zelter selbst seine Stimme.          

Autor(en) Information:

Joachim Zelter, 1962 in Freiburg geboren, studierte und lehrte englische Literatur in Tübingen und Yale. Seit 1997 arbeitet er als freier Schriftsteller und ??Vorlesekünstler??. Für seine Romane und Erzählungen wurde er mehrfach ausgezeichnet, für Die Würde des Lügens erhielt er im Jahr 2000 den Thaddäus-Troll-Preis. Der Roman liest sich heute wie die literarische Vorwegnahme des Kinofilms Good Bye Lenin.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können