der OnleiheVerbundHessen. Ein BilderReimbuch über Liebe

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Der junge, eigenwillige Schauspieler Franz Dinda steht für eine Generation, der das Wort "Romantik" kein Fremdwort ist, eine Generation, die sich das Leben und Lieben nicht verbiegen lassen will, die ihre ganz spezifischen Sehnsüchte hat, Gedanken, die ins Weite ragen, ins Unmögliche, Ungesicherte. Beim Blick auf unsere Gegenwart fragt Dinda: "Wer soll hier noch vom großen Glück träumen können, in einem Land, das sich anfühlt wie eine gigantische Blase? Wie eine Bombe - ohne Wirtschaftszünder. Panikfleiß statt Liebeserdung, so sieht's aus." Was aber setzt Dinda dagegen: ein großes expressives, wortgewaltiges und doch ruhiges, harmonisches Opus, sein "BilderReimbuch", ein starkes Stück über Liebe und Treue. Mit Bildern von Armin Müller-Stahl, Jonathan Meese, Norbert Bisky, Kent Williams, Jakob Michael Birn, Bodo Vitus und Udo Lindenberg.

Autor(en) Information:

Franz Dinda, 1983 in Jena geboren. März 1989 Ausreise nach Westdeutschland. Jazztrompete, Gesangsausbildung und Abitur, danach Schauspielausbildung. Bunte New Faces Award für "Die Wolke", Deutscher Fernsehpreis für "Blackout - Die Erinnerung ist tödlich". 2010 TV Movie Award. Lebt in Berlin.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können