der OnleiheVerbundHessen. Skoliose - Hilfe durch Bewegung

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Ein einzigartiger neuer Therapieansatz. 3-D-Bewegungen lassen die Säule wirbeln. Skoliose, eine Verformung der Wirbelsäule, kommt v.a. bei jungen Mädchen in der Wachstumsphase vor. Klassisch wird mit statischer Physiotherapie und Korsett behandelt - was oft eine jahrelange Mühe darstellt. Es geht auch anders, mit dem neuen Selbsthilfe- und Behandlungskonzept. Die 3-D-Übungen der Spiraldynamik wirken der Verformung dynamisch entgegen. Frei von Schmerzen, beweglich und lebensfroh: die Erfahrungen der Autorin. Die Autorin, selbst Skoliosepatientin, Physiotherapeutin und begeisterte Tänzerin, weiß wie es ist. Sie zeigt, wie Freude an der Bewegung und am eigenen Körper auch mit Skoliose lebbar bleibt. Mit gezielten Veränderungen der Bewegungsmuster lassen sich die Form und die Ausstrahlung des Körpers verändern. Der Alltag ist die Therapie. Gehen, sitzen, joggen oder schwimmen - wann immer der Körper in Bewegung ist, gibt es Gelegenheit, die Wirbelsäule dynamisch aufzurichten und zu entdrehen. Der Band bietet viele hilfreiche und effektive Übungen zum Eigentraining - Tag für Tag, ganz bewusst oder nebenbei.

Autor(en) Information:

Dr. med. Christian Larsen ist Leiter des medizinisch-therapeutischen ­Instituts für Spiraldynamik in Zürich. Karin Rosmann-Reif ist Physiotherapeutin in München und selbst Skoliose-Patientin.