der OnleiheVerbundHessen. Staatsfeind Wikileaks

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Wie eine Gruppe von Netzaktivisten die mächtigsten Nationen der Welt herausfordert. Die amerikanische Regierung hat WikiLeaks zum Staatsfeind erklärt. Seit den spektakulären Enthüllungen geheimer Dokumente aus US-Botschaften sowie über die Kriege in Afghanistan und Irak gelten die Organisation und ihr umstrittener Gründer Julian Assange als Bedrohung für die Sicherheit der USA. Doch wie konnte eine Handvoll Netzaktivisten, die sich Ende 2006 zusammenschloss, der Supermacht USA das Fürchten lehren? Marcel Rosenbach und Holger Stark geben exklusive Einblicke in die Arbeit von WikiLeaks und zeigen, warum Staatsgeheimnisse heute nicht mehr sicher sind.

Autor(en) Information:

Marcel Rosenbach, geboren 1972, schreibt als Redakteur des SPIEGEL über Sicherheits- und Computerthemen und betreut das Bundesjustizministerium. Holger Stark, geboren 1970, leitet das Ressort Deutschland im Berliner Büro des SPIEGEL. Seit den neunziger Jahren verfolgt er die Arbeit des Chaos Computer Clubs und berichtet seit über zehn Jahren über Themen aus der Welt der Sicherheitspolitik und der Geheimdienste.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können