der OnleiheVerbundHessen. Satiren zur täglichen Katastrophe

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Kishon für alle Lebenslagen. Sie lauern immer und überall: die kleinen und großen Tücken des alltäglichen Wahnsinns, in der Familie, im Beruf, in der Politik, ganz zu schweigen von den leidigen Finanzen. Ephraim Kishon hat wie immer das richtige Rezept: Was wir in solchen Situationen wirklich brauchen, ist das Lachen. Wenn also alles mal wieder unerträglich erscheint, einfach eine Kishon-CD einlegen, die Lage ist dann vielleicht noch immer hoffnungslos, aber nicht mehr so ernst.

Autor(en) Information:

Ephraim Kishon wurde am 23. August 1924 in Budapest als Hoffmann Ferenc geboren. Ab 1945 erste schriftstellerische Erfolge mit Theaterstücken und Satiren. 1947 gewann er den 1. Preis des landesweiten ungarischen Romanwettbewerbs mit "Mein Kamm". 1949 floh er von Ungarn nach Israel und wurde dort zu dem weltbekannten Satiriker Ephraim Kishon. Er war über 40 Jahre lang bis zu ihrem Tod mit Sara verheiratet und hat fünf Enkel von den drei berühmten Kindern Raphael, Amir und Renana. Anfang 2003 heiratete er die österreichische Schriftstellerin Lisa Witasek. Ephraim Kishon verstarb am 29. Januar 2005 im Alter von 80 Jahren.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können