der OnleiheVerbundHessen. Praxiskurs Netzwerkgrundlagen

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Datenpakete im Netz erreichen ihr Bestimmungsziel im Grunde noch wie zu Beginn des Internets: Man benötigt Standardprotokolle, einen Mechanismus zur Adressbestimmung sowie Netzwerkkomponenten wie Router und Switches, die als Weichen fungieren. Dieses Buch richtet sich an angehende Netzwerktechniker und Admins, die sich in die Netzwerkgrundlagen einarbeiten oder ihre Kenntnisse auffrischen möchten. Es vermittelt ein tieferes Verständnis der zugrunde liegenden Prozeduren, das die Arbeit als Netzwerk-Admin spürbar erleichtert. Ethernet Computer, die in einem Netzwerk miteinander verkabelt sind, sind fast immer per Ethernet verbunden. Machen Sie sich vertraut mit den Regeln für die Kommunikation zwischen LAN-basierten Systemen und lernen Sie die Struktur und den Betrieb des Ethernet-Protocols zu verstehen. TCP/IP TCP/IP gilt als Sprache des Internets und kommt in fast allen modernen Kommunikationssystemen zum Einsatz. Erkunden Sie die Architektur und den Betrieb dieser beiden Protokolle und erlangen Sie ein besseres Verständnis, wie die die Übertragung von Datenpaketen von der Quelle zum Ziel funktioniert. Address Resolution Protocol Die Adressierung von Datenpaketen erfolgt in modernen Netzen mithilfe des Address Resolution Protocols. Erfahren Sie mehr über den Vorgang der Adressauflösung und nehmen Sie Einblick in potenzielle Sicherheitsrisiken, die damit verbunden sind. Netzwerkausrüstung Beschäftigen Sie sich mit Hubs, Switches, Routern, Zugangspunkten und anderen Netzwerkkomponenten, die Pakete verarbeiten, und wählen Sie auf dieser Basis das bestmögliche Gerät für die von Ihnen ins Auge gefasste Operation aus. Subnetting und Maskierung Host- und Router-Routing, Classful- und Classless-Adressierung, Sicherheit, QoS-Sicherung und das Gesamtdesign werden durch die Masken beeinflusst, die auf den Knoten gelten. Erfahren Sie mehr über Subnetting und andere Maskierungen, die für die Adressierung von Datenpaketen sorgen.

Autor(en) Information:

Bruce Hartpence arbeitet am Network, Security, and System Administration Department (NSSA) des Rochester Institute of Technology (RIT), New York. Er verbringt gleichermaßen viel Zeit mit dem Unterrichten wie mit der Durchführung von Projekten und mit dem Schreiben von Fachpublikationen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können