der OnleiheVerbundHessen. Siegfried

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

"Siegfried" von Richard Wagner (1813 - 1883) ist eine der vier Opern, die den "Ring des Nibelungen" ergeben. Die hier vorliegende Aufnahme von den Bayreuther Festspielen 1951 gehört zu den Referenz-Aufnahmen des Werkes. Es singen Wolfgang Windgassen, Paul Kuen, Hans Hotter, Martha Mödl, Gustav Neidlinger, Josef Greindl u.v.a. unter der Leitung des genialen Wagner-Dirigenten Joseph Keilberth. In "Siegfried" geht es um die Geschichte des Nibelungen-Sagenheldes, wie er aufwächst, das magische Schwert Notung neu schmiedet, den Ring der Nibelungen findet, und schließlich die Liebe der Brünnhilde findet. Inhaltlich von der bekannten "Siegfried"Sage abweichend (in der ja Siegfried Kriemhild heiratet), ist "Siegfried" die dritte Oper des Rings. Ihr folgend ist die "Götterdämmerung", die Oper, die den ZYXschen Wagner-Zyklus beschließen wird.