der OnleiheVerbundHessen. Peones - verkannte Helden

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Heute will Nestor Travieso seinen Kopf riskieren. Er möchte an der "Doma" teilnehmen, der südamerikanischen Variante des Rodeos. Dabei geht es um viel: 200 Dollar Preisgeld sind ausgeschrieben, mehr als das Doppelte seines Monatslohns. Dafür muss er sich mindestens 14 Sekunden auf dem Rücken eines wild bockenden Hengstes halten, ein lebensgefährliches Unternehmen. Nestor Travieso lebt als Viehhirte in der uruguayischen Peones de Estancia als Peóo. Zusammen mit seinen beiden Söhnen Favio und Jose trägt der stolze Peon die Verantwortung für 600 Rinder, 800 Schafe und 40 Wildpferde auf der Estancia El Guayabo. Viele Peones finden heute keine Anstellung mehr. Umso wichtiger sind für sie die jährlichen Domas, die Gaucho-Variante des Rodeos, um dort um Geld und Ehre zu kämpfen. Dem 42jährigen fällt es zunehmend schwer, sich auf dem buckelnden Tier zu halten. Doch er will es noch einmal versuchen, in der Hoffnung, seiner Frau von dem Geld ein neues Kleid kaufen zu können.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können