der OnleiheVerbundHessen. Andrea Sawatzki liest Petra Hammesfahr Der Frauenjäger

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Keiner weiß, dass es ihn gibt. Niemand hat die Zeichen erkannt, niemand hat die Frauen gefunden. Frauen, die seiner Meinung nach Parasiten sind, die sich von ihren Männern aushalten lassen und diese betrügen. Auch Marlene muss nicht arbeiten. Ihr Mann ist ein erfolgreicher Unternehmensberater, sie hat zwei wohlgeratene ältere Kinder, ein Haus - kurz: alles, was man braucht. Nur das Gefühl gebraucht zu werden, das fehlt ihr manchmal. Als ihr verschollen geglaubter alter Freund Andreas Jäger sie um Hilfe bittet, ist Marlene sofort für ihn da. Kurz darauf erwacht sie in totaler Schwärze und erinnert sich nicht, wie sie in diese Finsternis geraten ist ...

Autor(en) Information:

Petra Hammesfahr schrieb mit 17 ihren ersten Roman. Mit ihrem Buch "Der stille Herr Genardy" kam der große Erfolg. Seitdem schreibt sie einen Bestseller nach dem anderen, u.a. "Ein fast perfekter Plan", "Erinnerung an einen Mörder" und zuletzt "Der Frauenjäger".