der OnleiheVerbundHessen. Die russische Gräfin

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Die Anschuldigungen der russischen Gräfin Zorah Rostova erscheinen so absurd, daß es dem Londoner Anwalt Sir Oliver Rathbone im ersten Moment die Sprache verschlägt: ausgerechnet Prinzessin Gisela soll ihren Mann vergiftet haben. Niemand zweifelte bisher an einer natürlichen Todesursache - bis die russische Gräfin die Mordgerüchte in die Welt setzte. Gisela droht mit einer Zivilklage, und Rostova wendet sich an Rathbone, der von der Gräfin so fasziniert ist, daß er wider besseres Wissen einwilligt, sie vor Gericht zu verteidigen. Er bittet seinen alten Freund William Monk, ein paar Nachforschungen anzustellen. Und tatsächlich fördert Monk Brisantes zutage: Der Prinz war nicht annähernd so tugendhaft, wie er sich der Öffentlichkeit präsentierte...

Autor(en) Information:

Die Engländerin Anne Perry, 1938 in London geboren, verbrachte einen Teil ihrer Jugend in Neuseeland und auf den Bahamas. Ihre historischen Kriminalromane begeistern ein Millionenpublikum und gelangten international auf die Bestsellerlisten. Anne Perry lebt und schreibt in Schottland.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können