der OnleiheVerbundHessen. ZEN - der große Weg ist ohne Tor

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Zen-Meister Ama Samy hat spannende eigene Antworten gefunden, vielleicht gerade weil er selbst zwischen allen Stühlen sitzt. Er ist Inder und wuchs in Burma auf. Seine Familie ist hinduistisch und sein Großvater war Schüler eines muslimischen Meisters. Er besuchte eine katholische Schule, wurde Jesuit und katholischer Priester und erhielt seine Autorisierung als erster und bislang einziger Zen-Lehrer in Indien von einem japanischen Roshi, der auch viele Christen aus aller Welt zu seinen Schülern zählte. In diesen neuen Zen-Vorträgen (teishos) legt er seine Art dar, Zen zu lehren und zu praktizieren, und verbindet dies mit erhellenden Zen-Geschichten und Koans. Neue Perspektiven und Nuancen des Zen, vor allem auch im Dialog zwischen Buddhismus und christlicher Tradition, schenken uns wertvolle Inspiration, um dem eigenen spirituellen Weg in Offenheit und innerer Freiheit zu folgen.

Autor(en) Information:

Pater Ama Samy Roshi (geb. 1936) ist Zen-Meister wie auch christlicher Priester. Seine Zen-Ausbildung erhielt er von Yamada Koun Roshi von der Zen-Vereinigung Sanbo Kyodan in Japan. In Indien ist Pater Ama Samy derzeit der einzige autorisierte Zen-Meister. Er gründete und leitet heute das Meditationszentrum Bodhi Zendo in Südindien und verbringt jedes Jahr einige Monate im Ausland, vor allem in Europa, wo er viele Schülerinnen und Schüler hat. Die Gemeinschaft seiner Zenschüler nennt sich Bodhi Sangha.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können