der OnleiheVerbundHessen. Muscle Cars

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Die Idee hinter den Muscle Cars war einfach: Man nahm ein Mittelklasse-Coupé aus der ganz normalen Serienfertigung, verpasste ihm einen mehr oder weniger starken V8-Motor und bot das Ganze einer vorwiegend jugendlichen Käuferschicht an, die man mit dem biederen Serienmodell niemals hinter dem Ofen hätte hervorlocken können. Später bewiesen dann die Verkaufszahlen, die erstmals Pontiac 1964 mit seinem GTO und später beispielsweise Dodge mit seinem Charger, Ford mit dem Mustang oder Chevrolet mit dem Camaro SS erzielen sollten, dass die Idee nicht nur eine einfache, sondern auch eine geniale gewesen war.

Autor(en) Information:

Matthias Gerst, als Autor von Harley-Büchern bekannt, ist hauptberuflich beim TÜV Südwest in der Mitarbeiterschulung tätig und für Sonderfälle zuständig. Probleme mit Oldtimern kennt er als Besitzer eines alten Opel aus erster Hand.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können