der OnleiheVerbundHessen. Goethes Briefwechsel mit einem Kinde

Seitenbereiche:

Sprachen:

Goethes Briefwechsel mit einem Kinde
Goethes Briefwechsel mit einem Kinde

Inhalt:

Als Bettina von Arnim 1785 geboren wurde, war Johann Wolfgang von Goethe bereits einer der bekanntesten Schriftsteller seiner Zeit. Trotz des erheblichen Altersunterschieds setzte sie gut zwanzig Jahre später alles daran, Kontakt mit dem von ihr verehrten Goethe aufzunehmen. Die schwärmerischen Briefe, die Bettina von Arnim zunächst an Goethes Mutter, später an Goethe selbst richtete, sowie dessen Antwortbriefe, wurden von der jungen Frau gesammelt und nach Goethes Tod 1835 veröffentlicht. Gemeinsam bilden sie ein faszinierendes Portrait einer lange vergangenen Zeit und vor allem zweier herausragender Persönlichkeiten der deutschen Kulturgeschichte, die man nun in einer gekürzten Lesung kennenlernen darf.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können