der OnleiheVerbundHessen. Die 50 besten Rangel- und Raufspiele

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

In der Entwicklung der Jungen und Mädchen übernimmt das Raufen, Rangeln und Ringen wichtige Aufgaben: Es macht natürliche Aggression erlebbar, stärkt das Vertrauen in die Selbstwirksamkeit, verbessert Kondition und Koordination, entspricht dem Bedürfnis nach körperlichem Kontakt und fördert soziale und emotionale Kompetenzen. Hier sind die 50 besten Rangel- und Raufspiele: Kampfspiele mit klaren Regeln, Spiele zum Dampfablassen, Spiele zum Toben und zum Kräftemessen sowie regelbegleitete Ringspiele "Mann gegen Mann".

Autor(en) Information:

Elke Leitenstorfer ist Erzieherin, qualifizierte Kindergartenleitung, Buchautorin und Fachpädagogin für Bildung und Beratung. Zur Zeit ist sie in der Erzieherinnenfortbildung tätig und gibt Seminare zur ganzheitlichen Körperwahrnehmung, Bewegungsförderung und Psychomotorik. Sie lebt mit ihrer Familie bei München.