der OnleiheVerbundHessen. Wir töten Stella

Seitenbereiche:

Wir töten Stella

Wir töten Stella

Novelle

Autor*in: Haushofer, Marlen

Jahr: 2005

Sprache: Deutsch

Dauer: 113 min

Verfügbar

5.0

Inhalt:
Was Marlen Haushofer auszeichnet, ist ihre Fähigkeit, in scheinbar schlichter Sprache messerscharfe Beobachtungen anzustellen, die unter die Haut gehen. So auch in der meisterhaften Novelle Wir töten Stella, einer furiosen und nüchternen Darstellung der Machtstrukturen und -kämpfe in einer Familie, einer eiskalten Bestandsaufnahme einer gescheiterten Beziehung: Aus ängstlicher Bequemlichkeit und dem vergeblichen Wunsch, dem Sohn eine perfekte Familie vorzugaukeln, nimmt eine Ehefrau die Affären ihres Mannes leidend hin. Sie schreitet auch nicht ein, als Richard die neunzehnjährige Stella verführt. Diese nimmt sich schließlich aus Verzweiflung das Leben, und nun fühlt Anna sich mitschuldig, klagt sich an als Komplizin ihres Mannes ...
Autor(en) Information:
Marlen Haushofer wurde am 11. April 1920 in Oberösterreich geboren. Sie studierte Germanistik in Wien und Graz und lebte später mit ihrem Mann und zwei Kindern in Steyr. Am 21. März 1970 starb die Schriftstellerin in Wien. Obwohl sie 1968 mit dem Österreichischen Staatspreis für Literatur ausgezeichnet wurde, hatten ihre Bücher erst nach ihrem Tod großen Erfolg, als die Frauenbewegung sie für sich entdeckte. 2012 wurde ihr bekantestes Werk Die Wand mit Martina Gedeck in der Hauptrolle verfilmt.

Titel: Wir töten Stella

Autor*in: Haushofer, Marlen

Regisseur: Schwarz, Elisabeth Osterwold, Margrit

Verlag: Hörbuch Hamburg

ISBN: 9783844901917

Kategorie: Belletristik & Unterhaltung, Romane & Erzählungen, Gesellschaft & Politik

Dateigröße: 86 MB

Format: eAudio Stream

16 Exemplare
1 Verfügbar
0 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 14 Tage

Anzahl Bewertungen:
4
Durchschnittliche Bewertung: