der OnleiheVerbundHessen. Ein Pferd für Ingeborg

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Ingeborg ist 14 Jahre alt, ein bisschen schüchtern, nicht besonders hübsch und in der Schule auch nicht gerade eine Leuchte. Hinzu kommt, dass Ingeborg sich selbst nicht besonders gut leiden kann. Wer also sollte sie mögen? Ingeborgs Graue-Maus-Leben ändert sich, als Anna neu in ihre Klasse kommt. Anna ist ein echter Glückspilz, sie ist sofort überall beliebt, sieht super aus und hat einfach alles, wovon Ingeborg träumt. Anna ist schlagfertig, begabt und vor allem hat Anna ein eigenes Pferd. Etwas wovon Ingeborg schon lange träumt. Und dann passiert das Unglaubliche: Anna möchte Ingeborg Reitstunden geben. Die beiden freunden sich an und Ingeborg ist zum ersten Mal seit langer Zeit einfach nur glücklich. Was Ingeborg nicht weiß: Anna und Ingeborgs Mutter haben sich verbündet und möchten Ingeborg ein Pferd schenken. Ingeborg schließt Tovan sofort ins Herz und bekommt auf einmal Schmetterlinge, wenn sie Anna sieht. Was hat das nur zu bedeuten?

Autor(en) Information:

Marie-Louise Wallin wurde 1933 in Schweden geboren und ist Lehrerin und Schriftstellerin. 1974 veröffentlichte sie in Schweden ihr erstes Jugendbuch "Tovan", das auch in mehrere Sprachen übersetzt und ein voller Erfolg wurde. Marie-Louise Wallin ist Legasthenikerin. Neben Jugendbüchern schreibt Wallin auch Kulturartikel für diverse schwedische Zeitungen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können