der OnleiheVerbundHessen. Oliver Siebeck liest Karen Sander Ich sehe was, und das ist tot

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Kommissar Georg Stadler wird an einen merkwürdigen Tatort gerufen: In einer Fabrikhalle hat man ein Messer, einen roten Kindermantel und eine Blutlache gefunden. Keine Leiche. Nur ein rätselhafter Code an der Wand. Zwei Tage später ein ganz ähnlicher Tatort. Doch diesmal gibt es eine Leiche. Und wieder einen Code. Stadler bittet die Spezialistin für Täterbotschaften Liz Montario um Hilfe. Denn die Tatorte erinnern ihn an Filmkulissen. Geht es um Snuff-Videos? Noch bevor Liz die Botschaften entschlüsseln kann, gerät Stadler selbst in den Fokus der Ermittlungen. Seine DNA wurde an einem Tatort gefunden. Und er hat das Opfer als Letzter lebend gesehen ...

Autor(en) Information:

Karen Sander arbeitete viele Jahre als Übersetzerin und unterrichtete an der Universität, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt mit ihrem Mann in Nordrhein-Westfalen und arbeitet zurzeit an ihrer Promotion über die englische Thriller-Autorin Val McDermid.