der OnleiheVerbundHessen. Ostfriesenfete

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Rupert bekommt unerwartete Post: Seine ehemalige Klassenkameradin Nadja lädt ihn zu einer "Loserparty" auf Langeoog ein. Er ist begeistert - endlich mal keine Spielchen mit "Mein Haus. Mein Auto. Mein Boot.", sondern echte Niederlagen. Oder will Nadja ihn vielleicht nur vorführen? Egal, das Risiko nimmt Rupert gerne in Kauf. Und dann bekommt er auch wirklich seinen großen Auftritt. Als einer der Gäste ermordet wird, steckt Rupert mittendrin: im Schlamassel und in einer Ermittlung. Nur eine kann diese Situation retten: Ann Kathrin Klaasen schreitet auf Langeoog ein und greift Rupert bei der Lösung des Falls unter die Arme.

Autor(en) Information:

Klaus-Peter Wolf, geboren 1954 in Gelsenkirchen, ist freier Schriftsteller. Er schreibt Romane und Krimis, Kinder- und Jugendbücher und verfasst Drehbücher, unter anderem für den "Tatort" und "Polizeiruf 110". Seine Bücher wurden in 24 Sprachen übersetzt und über neun Millionen Mal verkauft. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt. Klaus-Peter Wolf erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Erich-Kästner-Preis und den Anne-Frank-Preis. Sein Roman "Ostfriesensünde" wurde von den Lesern der "Krimi-Couch" zum "Besten Kriminalroman des Jahres 2010" gewählt. Klaus-Peter Wolf lebt in der ostfriesischen Stadt Norden.