der OnleiheVerbundHessen. Der Doppelgänger

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Dieser sieht nicht nur aus wie Goljadkin, er trägt auch dessen Namen und stammt aus demselben Ort. Erste freundschaftliche Annäherungen zwischen den beiden zerschlagen sich schon sehr bald, denn der "Doppelgänger" verdrängt Goldjakin zunehmend aus dessen bisherigen Leben. Er erscheint nicht nur plötzlich am Schreibtisch des Beamten, er rühmt sich auch mit dessen Arbeit und - für den eher schüchternen Goljadkin besonders tragisch - reüssiert auch auf dem gesellschaftlichen Parkett. Doch wer ist dieser andere Goljadkin? Ist er wahrhaft und real, oder nur eine wahnhafte Einbildung des immer unglücklicher werdenden "Originals"? Meisterhaft und mit viel Raum für eigene Interpretationen erzählt Dostojewski den tragischen Fall des Beamten Goljadkin, der zunehmend immer weniger zwischen Realität und Einbildung zu unterscheiden vermag.

Autor(en) Information:

Fjodor Michailowitsch Dostojewskij wurde 1821 in Moskau geboren, wo er als Sohn eines Arztes aus verarmter Adelsfamilie aufwuchs. Von 1838 bis 1843 studierte er an der Militäringenieurschule in Petersburg, ab 1844 war als freier Autor tätig. 1849 wurde er als Mitglied eines geheimen Zirkels, in dem man über utopischen Sozialismus diskutierte, zum Tode verurteilt, auf dem Richtplatz aber zu vier Jahren Zuchthaus in Sibirien und anschließendem Militärdienst begnadigt. 1859 wurde seine Rückkehr nach Petersburg erlaubt, es folgten Auslandsreisen. 1863 veröffentlichte er den Roman "Der Spieler". Nach längeren Auslandsaufenthalten starb Dostojewskij 1881 in Petersburg.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können