der OnleiheVerbundHessen. Für Kinder Geld anlegen

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

FFür Kinder Geld anlegen - endlich einfach! Wer Kinder, Patenkinder oder Enkel hat, denkt oft daran, Geld für sie zurückzulegen. Denn Ausbildung, Studium oder Führerschein verschlingen schnell erhebliche Summen. Dann ist es von Vorteil, bereits ein angespartes Finanzpolster zu haben. Die gute Nachricht ist, dass Eltern und Verwandte bereits mit kleinen Beträgen sinnvoll vorsorgen und Kindern einen guten Start ins Berufsleben bieten können. Doch die Palette vermeintlich guter Anlageklassen ist groß - da braucht es Orientierung. Henning Lindhoff beleuchtet ausführlich die Vor- und Nachteile der besten Anlagemöglichkeiten für Kinder, Patenkinder und Enkel. Er zeigt, welche Produkte am besten für das Sparen für Kinder geeignet sind und gibt wichtige Hinweise zu rechtlichen und steuerlichen Themen. Vor allem aber erläutert er, dass Geld anlegen für Kinder weder teuer noch zeitaufwendig sein muss und trotzdem sicher und seriös sein kann.

Autor(en) Information:

Henning Lindhoff, Jahrgang 1982, ehemals Sozialarbeiter, genießt mit seiner Ehefrau und den beiden gemeinsamen Söhnen das Landleben am Rhein. Er ist stellvertretender Chefredakteur des Monatsmagazins "eigentümlich frei", Autor zahlreicher Sachbücher und schreibt regelmäßig im "Sachwert Magazin", in der Wochenzeitung "Junge Freiheit" und in der "Fuldaer Zeitung". Seine Gastbeiträge und Kolumnen wurden bislang auch auf dem familienpolitischen Blog der Unternehmensberatung A.T. Kearney, im "Smart Investor", auf dem Blog "What's left" der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" und in der "Eishockey News" publiziert. Über die aktuelle Rechtsprechung zu Immobilien und Hausverwaltung informiert Henning Lindhoff wöchentlich auf dem Wohnungseigentümer-Portal my-etw.de.