der OnleiheVerbundHessen. Isoflavone

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Wer sich heutzutage für Tofu, Tempeh und Miso aus Sojabohnen interessiert, der muss längst nicht mehr nur Veganer, Vegetarier oder Öko-Freak sein. Die gesundheitsfördernden Wirkungen der kleinen Hülsenfrucht und ihrer Produkte können für viele Menschen sehr nützlich sein. Denn Sojabohnen enthalten Isoflavone, die sich auf vielfache Weise positiv auf den Körper auswirken. Bei Frauen tragen diese pflanzlichen Östrogene auf sanfte Weise dazu bei, den Hormonhaushalt zu regulieren und so das Wohlbefinden vor, in und nach den Wechseljahren zu steigern. Isoflavone können aber mehr: Sie zerstören schädliche freie Radikale, unterstützen den Knochenstoffwechsel und das Gehirn, helfen der Haut, jung zu bleiben, und stärken das Herz-Kreislauf-System. Dieser Ratgeber verrät - fundiert, spannend und leicht verständlich geschrieben - alles Wissenswerte über die Wirkungsweise der Isoflavone, ihre praktische Anwendung und bei welchen Beschwerden diese pflanzlichen Hormone helfen. Leckere Rezepte zeigen, wie die Gesundheit mit einem Hauch von Asien in der Ernährung unterstützt werden kann.

Autor(en) Information:

Jutta Oppermann, geb. 1962, Studium Sozialwissenschaften, Biologie. Viele Jahre als Redakteurin beschäftigt, lebt und arbeitet sie heute als freie Journalistin und Lektorin in Bielefeld. Sie ist Autorin zahlreicher Fachbücher.