der OnleiheVerbundHessen. Scrum

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

- Neu in der 5. Auflage: Scrum ohne Blueprints skalieren - Erweitertes Kapitel zum Thema Führung - Profitieren Sie von zahlreichen Tipps aus der Erfahrung von Boris Gloger, Praxisbeispielen und Fallstudien Software agil zu entwickeln ist heute die Regel, nicht mehr die Ausnahme. Mittlerweile beginnt die Veränderung an der Spitze der Unternehmen: Die Initiative zum iterativen Weg der Produktentwicklung kommt immer öfter aus den Chefetagen, auch abseits der Softwareentwicklung. So wird Agilität allmählich zum Kulturfaktor – die Prinzipien und die Haltung dahinter zu verstehen, ist dafür die Voraussetzung. Boris Gloger erklärt leicht verständlich die Werte, Regeln, Strukturen und Rollen von Scrum. Sie erfahren, wie Projekte durch Selbstverantwortung aller Projektbeteiligten schneller konkrete und qualitätsvolle Ergebnisse liefern. Und es wird deutlich: Für die Skalierung von Scrum sind keine Schablonen nötig – konsequentes Anwenden der Prinzipien genügt. Ob Sie als Führungskraft, Projektmanager, Teamleiter, Teammitglied oder Kunde an einem Scrum-Projekt beteiligt sind oder wissen wollen, was Scrum eigentlich ist: Hier erhalten Sie Antworten zu den größten Herausforderungen und wertvolle Tipps für das Steuern von Teams. AUS DEM INHALT // Rollen, Meetings und Artefakte // Strategische und operative Planung // Ablauf eines Sprints // Reporting // Qualität durch Professionalität // Scrum skalieren // Selbstorganisation und Führung

Autor(en) Information:

Boris Gloger ist Deutschlands und Österreichs bekanntester Scrum-Berater. Namhafte deutsche und internationale Unternehmen setzen auf seinen Rat, wenn es darum geht, Scrum richtig einzusetzen. Seine Standards bei der Umsetzung von Scrum haben sich durchgesetzt.