der OnleiheVerbundHessen. Die 10 wichtigsten Zukunftsthemen im Marketing

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

In Zeiten der Digitalisierung und disruptiven Innovationen verschwinden Trends und Buzzwords im Marketing oft genauso schnell, wie sie entstanden sind. Dieses Buch soll Ihnen helfen, deren Relevanz besser bestimmen zu können und beleuchtet die Trends, die zukünftig zum Marketing-Pflichtprogramm gehören werden. Namhafte Experten bringen die Top-Themen auf den Punkt und liefern Ihnen einen Überblick über relevantes Grundwissen sowie praxisorientierte Handlungsempfehlungen, die Sie für die erfolgreiche Umsetzung wappnen. Mit Beiträgen von Prof. Dr. Michael Bernecker, Prof. Dr. Manfred Bruhn, Prof. Dr Michael Bürker, Prof. Dr. Peter Kenning, Dr. Holger Petersen, Prof. Dr. Frank Piller, Dr. Sebastian Rittinger, Prof. Dr. Stefan Schaltegger, Christian Schuldt, Anne M. Schüller, Dr. Torsten Schwarz, Prof. Dr. Marcus Stumpf, Prof. Dr. Dominik Walcher und Anja Zimmermann. Inhalte: Employer Branding und Big Data Neuromarketing und Corporate Social Responsibility Touchpoint Management und Mass Customization Crossmedia und Social Media Marketing Content Marketing und Multi Channel Retailing  

Autor(en) Information:

Prof. Dr. Marcus Stumpf ist Professor für Marketing und Markenmanagement an der Hochschule für Oekonomie und Management (FOM) am Hochschulstandort Frankfurt am Main. Marcus Stumpf ist Marketingexperte und Fachautor für das Marken- und Kommunikations- sowie Relationship Management von Unternehmen und Institutionen. Sein Erfahrungshintergrund in der Berufs- und Beratungspraxis ist umfassend: vom Strategischen Marketing, der Mitglieder- und Kundenorientierung, der Markenführung und der Integrierten Kommunikation bis hin zum Neuromarketing. Er ist mit den unterschiedlichsten Branchen vertraut; sein besonderes Interesse gilt dem KMU-, Non-Profit- und Verbandsbereich. Als Gründer und Direktor des Employer Branding Institute (Frankfurt - Salzburg) sowie als Geschäftsführender Gesellschafter des Beratungsunternehmen relatio ist er als selbständiger Berater vor allem für mittelständische Unternehmen sowie Organisationen tätig und verbindet dabei seinen wissenschaftlichen Hintergrund mit seinen beruflichen Erfahrungen.