der OnleiheVerbundHessen. Das Einzige, was jetzt noch zählt

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Der Berufsfeuerwehrmann Roméo wacht nach einem Sturz aus dem 8. Stock eines Hauses auf der Intensivstation auf. Ist es Zufall oder Schicksal, dass Krankenschwester Juliette plötzlich vor ihm steht? Juliette kümmert sich um Roméo, wann immer er die Hoffnung verliert. Sie macht ihm mit einem aufmunternden Lächeln Mut. So bleibt es nicht aus, dass er langsam mehr für sie empfindet. Doch hinter ihrem Lächeln verbirgt Juliette ihren eigenen Kummer. Seit Jahren versucht die 36-Jährige schwanger zu werden und hat mit einer Hormontherapie begonnen. Als dann Juliettes despotischer Lebensgefährte herausfindet, dass sie sich um Roméo besonders liebevoll kümmert, verbietet er ihr unter Drohungen den weiteren Kontakt. Schweren Herzens sagt Juliette Roméo Lebwohl - ohne zu wissen, dass sich währenddessen ihre Großmutter und Roméos Urgroßvater im Altenheim kennengelernt haben. Zufall? Nein, hier hat das Schicksal seine Finger im Spiel. Das gleichnamige Buch ist im Deutschen Taschenbuch Verlag erschienen.

Autor(en) Information:

Agnès Ledig arbeitet als Hebamme. Mit dem Schreiben begann sie, um die Geschichte ihres leukämiekranken Sohnes zu erzählen. Im Jahr 2011 erschien ihr Debüt "Marie d'en haut" in Frankreich. Für "Kurz bevor das Glück beginnt" wurde Agnès Ledig 2013 mit dem Prix Maison de la Presse ausgezeichnet. Sie lebt mit ihrer Familie in Obernal im Elsass.