der OnleiheVerbundHessen. Das Gespenst von Canterville

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Der amerikanische Botschafter Hiram B. Otis zieht mit seiner Frau, den drei Söhnen und Tochter Virginia in das Schloss Canterville ein, welches er, trotz der Warnungen vor dem spukenden Gespenst des Sir Simon von Canterville, gekauft hat. Als das Gespenst versucht Familie Otis Angst einzujagen, nimmt diese Sir Simon gar nicht ernst und die Kinder haben großen Spaß daran ihm Streiche zu spielen. Ein Rollentausch beginnt, durch den sich das Gespenst gedemütigt fühlt und sich nicht mehr aus seiner Kammer heraus traut. Eines Tages fasst sich Virginia ein Herz, betritt die Kammer des Gespensts und erfährt von dem Fluch, der auf ihm lastet.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können