der OnleiheVerbundHessen. Im digitalen Hamsterrad

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Im digitalen Hamsterrad Ein Plädoyer für den gesunden Umgang mit Smartphone & Co. Wir glauben, mit unserer digitalen Mobilität freier und autonomer geworden zu sein. Stattdessen schlittern wir unaufhörlich in eine Gesellschaft mit andauernden digitalen Ablenkungen und mobilem Entertainment. Das Analoge ist dem Virtuellen längst untergeordnet. Unaufmerksamkeit entwickelt sich zum neuen Wert. Egoisten und Narzissten dominieren unsere Wahrnehmung, sobald wir im Internet sind. Alle sind betroffen. Denn diese Entwicklungen bergen erkennbare Gefahren - für Wohlbefinden und Gesundheit. Gesunde Selbsterhaltung braucht einen verantwortlichen Umgang mit Smartphone & Co. und die Entwicklung einer digitalen Resilienz (Widerstandsfähigkeit). In 12 Episoden nimmt Gerald Lembke die auffälligsten Unsinnigkeiten der ausgerufenen "digitalen Revolution" unterhaltsam aufs Korn.

Autor(en) Information:

Gerald Lembke ist Professor für Digitale Medien und Medienmanagement an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Als Gestalter von digitalen Welten und zugleich kritischer Beobachter kennt er beide Seiten der digitalen Medaille seit mehr als 25 Jahren. Er zählt zu den digitalen Pionieren in Deutschland und ist "wichtige Anlaufstelle in allen Fragen der Digitalität" (Wirtschaftswoche) sowie "der Experte für den Umgang mit digitalen Medien" (ZDF, WDR, Hessischer Rundfunk, SWR, Sat1 u. a.). Sein Buch "Die Lüge der digitalen Bildung" (mit Co-Autor Ingo Leipner) erlangte große Aufmerksamkeit in den Medien.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können