der OnleiheVerbundHessen. Gletscher des Todes

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Eine Spur, die kalt wird, stellt jeden Ermittler auf eine harte Probe. Aber was, wenn die Spur von Anfang an kalt ist - sogar eiskalt? Man nennt sie die Todeszone: die über dreitausend Meter hohe Gipfelregion des Mount Everest, aus der ein Bergsteiger in Schwiergikeiten nicht mehr gerettet werden kann. Mehr als 250 Menschen haben hier schon ihr Leben verloren. Die meisten mussten auf den Gletschern zurückgelassen werden. Als nach einem Erdbeben eine Leiche geborgen werden kann, wird Dr. Temperance Brennan gebeten, die sterblichen Überreste zu identifizieren. Das Opfer ist Tochter eines wohlhabenden Paares aus Charlotte, das sich nie von ihrem Kind hat verabschieden können. Doch statt Trost und Abschluss für die Angehörigen ergeben Tempes Untersuchungen nur noch mehr Fragen. Was geschah mit der jungen Frau auf dem Mount Everest? Wurde ihr ein Unfall zum Verhängnis? Warum schweigen die anderen beteiligten Kletterer so eisern? Wie weit würden jene, die die Wahrheit verheimlichen, wirklich gehen, um sicher zu stellen, dass die Vergangenheit dort oben im ewigen Eis begraben bleibt?

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können