der OnleiheVerbundHessen. Einfach nicht totzukriegen!

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Was macht man, wenn 400 Jahre alte Adlige bei einem einziehen wollen? Ganz einfach: sich zurücklehnen und schmunzeln! Kai Lüftner erzählt im zweiten Finstersteins-Band mit viel Augenzwinkern, wie sich Graf Grolian und seine Familie bei Fred einnisten. Ob Kaffeekränzchen auf dem Friedhof oder Normalo-Klamotten-Shoppen im H&M - da wird das heutige Berlin gehörig auf den Kopf gestellt! Doch auf einmal ist Onkel Bende, der Druide, spurlos verschwunden. Fred wird bald klar, dass da nur der mysteriöse Geheimbund "Die Erben" seine Finger im Spiel haben kann ...

Autor(en) Information:

Kai Lüftner, geb. 1975 in Berlin, arbeitete als Streetworker, Kabarettist, Sozialarbeiter, Pizza-Fahrer, Türsteher, Liedtexter, Comedy-Autor, Konzertveranstalter, Komponist und Musiker, Radioredakteur sowie in Alten- und Kinderheimen. Heute verdient er sein Geld als Hörbuchbearbeiter, Regisseur und Kinderbuchautor. Er ist Vater eines Sohnes und lebt in Berlin-Köpenick. In seiner Freizeit macht er Kampfsport, lässt sich tättowieren, engagiert sich im Tierschutz, liest viel, hört und macht Musik, sammelt Münzen, geht auf Schatzsuche und geht mit dem Hund Gassi.