der OnleiheVerbundHessen. Lugano Paradiso oder So schön wie dieses Jahr hat der Flieder lange nicht geblüht

 

Sprachen:

 
 

Ausleihbedingungen

 
 
eBook 21 Tage
eAudio 14 Tage
eMusic 7 Tage
eVideo 7 Tage
ePaper 1-24 Std.
   
Ausleihen pro Nutzer 30
Vormerkungen 10
Reservierungsdauer 3 Tage
 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 
 

Guided Tour

 
 
Hier gehts zum virtuellen Rundgang
 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eBook
 
 
 
 
Titel:
Lugano Paradiso oder So schön wie dieses Jahr hat der Flieder lange nicht geblüht
 
 
Die Schweiz im Kalten Krieg - Eine Annäherung
 
Autor:
 
Jahr:
2018
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783957491657
 
Format:
PDF
 
Geeignet für:
Umfang:
112 S.
Ausleihdauer in Tagen:
 
 

Inhalt:

In den 1990er Jahren brachte die Fichen-Affäre die flächendeckende Überwachung der eigenen Bevölkerung durch den Schweizer Staatsschutz insbesondere während des Kalten Krieges ans Licht. Systematisch wurden personenbezogene Daten von nahezu 800.000 Bürgern und Organisationen erfasst, ausgewertet und gespeichert. Im Zuge dieser Affäre wurden auch die Aktivitäten der schweizerischen staatlichen Geheimorganisation P-26 bekannt, die mit der Staatssicherheit der DDR Milliarden-Geschäfte an internationalen Embargo-Bestimmungen vorbei getätigt hat, und auch die geheimen Bestrebungen, noch in den 1990er Jahren eine eigene Atombombe zu bauen oder zu kaufen. "Lugano Paradiso" spinnt anhand akribisch gesammelter Indizien aus Archivmaterial und Aktennotizen, aktuellen Interviews und historischen Gesprächsprotokollen ein Netz kaum zu entwirrender ökonomischer und politischer Verbindungslinien, folgt ihnen über sonst nur schwer passierbare Landesgrenzen, nimmt die Geschäfte der Ideologen, der Spieler und der Profiteure in den Blick und fragt: Welche Geschäfte werden im Dunkeln abgewickelt und welche Augen im richtigen Moment geschlossen? In dialogischen und chorischen Versuchsanordnungen montiert Sauter Figuren und Szenen, die zwar den schweizerischen Kosmos aufrufen, dem Leser aber letztlich nur einen Schluss ziehen lassen: Schweiz ist überall.
 

Autor(en) Information:

Andreas Sauter geboren 1974 in Zürich, lebt als freischaffender Autor und Regisseur für Hörspiel und Theater in Berlin. Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Werkstipendien und Preise. Er studierte "Szenisches Schreiben" an derUDK in Berlin. Seit dem entstanden an die 20 Theaterstücke und Hörspiele als Einzelautor und im Duo mit Bernhard Studlar, mit dem seit 1998 eine enge Co-Autorenschaft besteht. Seit 2004 arbeitet Andreas Sauter kontinuierlich mit dem Schweizer Radio zusammen, seit 2014 auch als Hörspiel-Regisseur. Andreas Sauter leitet Schreibworkshops und begleitet als Autor Stückentwicklungen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(1)
 
Verfügbar:
(1)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
sofort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
21 Tage
 
Drucken:
erlaubt
 
Kopieren:
erlaubt