der OnleiheVerbundHessen. Sonderberg Co. Und die Jablotschkowsche Kerze

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

"Humorvoll und hintergründig - mit Cleverness und Charme bringen Sonderberg und Minnie jeden Ganoven hinter Gitter." (Kai Meyer) Düsseldorf, 1888. Der 600-jährige Geburtstag der Stadt wird mit einem gebührenden Feuerwerk gewürdigt. Mitten im Getümmel: Friedrich Sonderbergs Neffe Gregor, der kürzlich einen Arbeitsplatz in der Lampenfabrik Krump angetreten hat. Am nächsten Morgen wird Heinrich Krump tot in den Trümmern seiner Fabrik gefunden. Gregor beteuert seine Unschuld - doch der Einzige, der jetzt noch zu ihm hält, ist sein Onkel Friedrich Sonderberg ...

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können