der OnleiheVerbundHessen. Sachsen - Wenn Rechte nach der Macht greifen

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

In Chemnitz bedrohen Neonazis und Hooligans Aus­län­der. Die Hem­mungs­lo­sig­keit, mit der Neo­na­zis und ihre bür­ger­li­chen Sym­pa­thi­san­ten im Sommer 2018 die Stra­ße er­obern und eine Po­grom­stim­mung ent­fach­en ist die Fol­ge ei­ner schlei­chen­den Wie­der­an­nä­he­rung Deutsch­lands an sei­ne brau­ne Ver­gan­gen­heit. Politiker wollen härter gegen Radikale vorgehen und wirken doch hilflos. All das gibt eine Ahnung davon, was passiert, wenn Rechte an Macht gewinnen. Dies ist die Vertonung der Titelgeschichte zur SPIEGEL-Ausgabe 36/2018.

Autor(en) Information:

Matthias Bartsch, Maik Baumgärtner, Jörg Diehl, Jan Friedmann, Lothar Gorris, Nils Klawitter, Martin Knobbe, Beate Lakotta, Katharina Meyer zu Eppendorf, René Pfister, Christopher Piltz, Sven Röbel, Fidelius Schmid, Charlotte Schönberger, Andreas Ulrich, David Walden, Wolf Wiedmann-Schmidt, Steffen Winter

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können