der OnleiheVerbundHessen. Karl Marx

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Zum 200. Geburtstag von Karl Marx am 5. Mai 2018 Das Werk des Philosophen Karl Marx zieht noch immer viele Tausende Leser in seinen Bann - im Jahr seines 200. Geburtstags mehr denn je. Warum ist zeitweise fast die Hälfte der Menschheit seinen Ideen gefolgt? Rolf Hosfeld bringt uns den gescheiterten Revolutionär und sein umstrittenes wie grundlegendes Werk nahe. Er wirft einen unverstellten Blick auf das unruhige Leben des Philosophen und Politikers, auf die Irrtümer und Fehleinschätzungen ebenso wie auf die bahnbrechenden Ideen. Das Buch erschien bei Piper unter dem Titel "Die Geister, die er rief. Eine neue Karl-Marx-Biografie".

Autor(en) Information:

Rolf Hosfeld, geboren 1948, promovierte über Heinrich Heine, arbeitete als Dozent, Verlagslektor, Redakteur, Feuilletonchef der Wochenzeitung "Die Woche", Film- und Fernsehproduzent und Regisseur sowie Chefredakteur der Buchreihe "Kulturverführer". Er verfasste zahlreiche Bücher zu kultur- und zeitgeschichtlichen Themen. Für seine in mehrere Sprachen übersetzte Karl-Marx-Biographie "Die Geister, die er rief" wurde er mit dem Preis "Das politische Buch 2010" der Friedrich-Ebert-Stiftung ausgezeichnet. Bei Siedler erschien von ihm zuletzt die Biographie "Tucholsky. Ein deutsches Leben" (2012). Rolf Hosfeld lebt in der Nähe von Potsdam.