der OnleiheVerbundHessen. Elektro-Schock

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Gewinner "Bronzener Colt" (3. Preis) beim Main Taunus Krimi-Preis 2019! Tödlicher Unfall in Groß-Gerau. Maxim Wills, Manager eines US-Autokonzerns, verunglückt mit seinem Elektro-Flitzer. Regennasse Fahrbahn, überhöhte Geschwindigkeit - ein Raser-Schicksal von vielen. Doch Polizeioberkommissarin Johanna 'Joe' Kramer glaubt, dass mehr hinter dem Crash steckt. Hatte die Konkurrenz die Finger im Spiel? Will die wütende Groß-Gerauer Bürgerinitiative den Bau einer E-Fahrzeug-Fabrik verhindern? Und welche Rolle spielt die verführerische Französin Jeanne, mit der Maxim mehr als nur geschäftliche Kontakte pflegte? Um das Geheimnis zu lüften, muss Joe Kramer ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen ...

Autor(en) Information:

Der Krimi "Elektro-Schock" ist im Rahmen der Schreibwerkstatt "Tod im Turm" der KVHS Groß-Gerau entstanden. Initiator: Heinrich Krobbach. Dozenten: Marc Rybicki und Gerd Fischer. Das Pseudonym "Viola Haas" steht für "VHS" und stellvertretend für folgende Autorinnen und Autoren (in alphabetischer Reihenfolge): Oliver Baier, Annette Berg, Christiane Gagel, Stefan Grossmann, Anke Jentsch, Malin Kröcker, Sandra Leutner, Marion Liebrich, Andrea Neumann, Christina Pils, Andreas Raab, Ulrike Reich, Elke Rödner-Kraus, Hanni Roth, Norbert Schätzlein, Karolin Seidel, Claudia Töffke-Stumm, Claudia Traser, Heike Wetzel und Klaus Weyrauch

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können