der OnleiheVerbundHessen. Rammstein. 100 Seiten

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Rammstein ist einer der ganz wenigen Exportschlager des deutschen Musikmarkts und eine internationale Größe. In der Heimat provoziert ihr Auftreten, etwa mit Texten über Missbrauch, das Töten von Tieren oder Kannibalismus. Und wer provoziert, der polarisiert. Doch genau das ist es, was die Band um Till Lindemann mit ihren Gesamtkunstwerken aus brachialem Sound, gewaltiger Bühnenshow mit extremer Pyrotechnik und immer wieder verblüffenden Musikvideos anstrebt. Dieses Kalkül untersucht Peter Wicke in allen seinen Facetten und bricht so eine Lanze für die Band. Oder wie es der slowenische Philosoph Slavoj Žižek einmal ausgedrückt hat: "Das einzige, was wir zu fürchten haben, ist die Furcht selbst. ... Also fürchtet euch nicht, genießt Rammstein!"

Autor(en) Information:

Peter Wicke, geb. 1951, bis 2016 Inhaber des Lehrstuhls für Theorie und Geschichte der Populären Musik an der Humboldt-Universität in Berlin; Mitglied der International Association for the Study of Popular Music und des Deutschen Musikrates.