der OnleiheVerbundHessen. Gesetzliche Rente für Beamte, Freiberufler und Selbstständige

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Nicht pflichtversichert und trotzdem eine gesetzliche Rente beziehen? Durch freiwillige Beiträge können Selbstständige, Freiberufler, Beamte, aber auch Hausfrauen oder Hausmänner sowie Miniverdiener eine gesetzliche Rente gemäß ihrer Beiträge erhalten. Durch die anhaltende Niedrigzinsphase ist diese Art der Geldanlage durchaus attraktiv. Das E-Book erklärt Ihnen verständlich die Möglichkeiten, die sich Ihnen bieten, und spielt diese anhand vieler Beispielrechnungen durch. Alle Berechnungen berücksichtigen die aktuellen Werte für 2019 sowie den neuen Rentenwert seit Juli 2019. So können Sie sehen, ob Sie von den Regelungen profitieren und welche Variante sich für Sie am besten rechnet. Auch die Mütterrente beruht auf freiwillig eingezahlten Beiträgen: die Nachzahlung für Mütter der Jahrgänge vor 1955, die so eine Rente erhalten können, auch wenn sie weniger als fünf Jahre gearbeitet haben. Tun auch Sie zusätzlich etwas für Ihre Altersvorsorge.

Autor(en) Information:

Werner Siepe ist Finanzmathematiker und Rentenexperte. Er hat sich insbesondere auf die gesetzliche Rente aus Extrabeiträgen (Sonderbeiträge zum Ausgleich von Rentenabschlägen und freiwillige Beiträge von Nicht-Pflichtversicherten) spezialisiert.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können