e-Ausleihe. Andreas Gryphius: Einsamkeit

Seitenbereiche:

Languages:


Contents:

Der Sprecher des Gedichtes befindet sich in einer einsamen Landschaft. Aus der ungestörten Natur heraus erkennt er die Eitelkeit und Genusssucht des Menschen, der sich seiner Bedeutungslosigkeit und Vergänglichkeit nicht bewusst ist. Die Vergänglichkeit und Einsamkeit des Menschen hinter seiner Fassade aus oberflächlichen Vergnügungen gehören zu den bedeutendsten Themen des Barock.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können