e-Ausleihe. Um Kopf und Kragen

Seitenbereiche:

Languages:


Contents:

Lupus est homo homini ... - ein Wolf ist der Mensch dem Menschen Das Zitat des alten Römers Plautus war damals so aktuell wie heute. Mit welchem Einfallsreichtum und Geschick Menschen anderen Menschen unsägliches Leid zugefügt haben und immer noch zufügen, ist schockierend und kaum nachzuvollziehen. Der bekannte Kirchenrechtler und Soziologe Prof. Dr. Horst Herrmann erklärt Maschinen und schildert Methoden, die für Folter und Hinrichtung angewendet wurden und teils noch verwendet werden. Mittels historisch belegter Fälle beschreibt er anschaulich, mit welcher Selbstverständlichkeit und Präzision den Delinquenten barbarische Schmerzen zugefügt wurden und welche Menschen dahinter standen.

Author text:

Horst Herrmann (1940-2017) war von 1970 bis 1981 Professor der Theologie an der Universität Münster. 1975 wurde ihm wegen seiner Kritik an der Kirche die krichliche Lehrerlaubnis entzogen (der erste Fall in der Bundesrepublik). Von 1981 bis 2006 lehrte er Soziologie. Er galt als der profilierteste Vertreter seines Fachgebiets und beschäftigte sich in vielen Publikationen mit der Geschichte der katholischen Kirche.