e-Ausleihe. Homöopathie für Garten und Landwirtschaft

Seitenbereiche:

Langues:


Contenu:

Eine bahnbrechende Neuerscheinung über die homöopathische Therapie von Pflanzenerkrankungen. Der Autor betritt mit diesem Werk völliges Neuland, dessen langfristige Auswirkungen man nur erahnen kann. Vaikunthanath Das Kaviraj, selbst erfahrener Homöopath, der in Indien in der Landpraxis von Dr. Chatterjee über 10 Jahre täglich bis zu 150 Patienten homöopathisch betreute, stieß eher zufällig auf die homöopathische Behandlung von Pflanzen. Zu Besuch bei Bekannten in der Schweiz wurde er gebeten, die Familie und Haustiere homöopathisch zu behandeln. Da die Apfelplantage von Rostpilz befallen war, wurde er auch hier zu Rate gezogen. Die Äpfel zeigten dunkelrote Ringe auf der Schale und erhöhten Wasserbedarf. Die Symptome Rötung mit Durst passten zu Belladonna, welches er kurzerhand bei den Pflanzen ausprobierte. Zur Überraschung aller verschwand der Rostpilz. Außerdem schmeckten die Äpfel des nächsten Jahres deutlich besser. Dies war für Vaikunthanath Das Kaviraj ein Schlüsselerlebnis. In den folgenden zwölf Jahren betrieb er intensive Forschung auf diesem Gebiet, hauptsächlich in Europa und Australien. Er wendet die Homöopathie bei verschiedensten Erkrankungen der Pflanzen an. In Australien, wo er praktizierte, wurde seine Methode zwischenzeitlich zu einem großen Erfolg und breit eingesetzt. In ersten eigenen Erfahrungen mit Blattläusen bei Rosen waren wir erstaunt über den schnellen und nachhaltigen Erfolg des homöopathischen Mittels. Nach einmaligem Spritzen verschwanden die Läuse binnen 2-3 Tagen und erst 3 Monate später musste erneut gespritzt werden, wieder mit dem gleichen Erfolg. Auch bei Mehltau von Zucchini und Reben hat sich die Methode bewährt. Das Werk fokussiert auf die Bedeutung der Nährstoffe, die Behandlung bei Schädlingsbefall, bakterielle, virale und Pilzerkrankungen, Verletzungen und Unkrautbekämpfung. Neben bekannten homöopathischen Mitteln wie Calendula bei Verletzungen beim Umtopfen oder Calcium phosphoricum bei Stängelgrundfäule setzt er auch seltene homöopathische Mittel wie Hyssopus bei Brandkrankheiten, Mentha viridis bei Schädlingen sowie Ocimum bei Tomatenerkrankungen und Ricinus communis bei Schädlingen im Weinbau ein. Man staunt immer wieder über die Fülle an Information, die Vaikunthanath Das Kaviraj zusammengetragen hat. Hochinteressant sind auch die Parallelen zur Behandlung bei Mensch und Tier. Chamomilla ist bekannt bei Säuglingskoliken, so ist es auch ein erfolgreicher Kompoststarter. Ein Buch, das zum Nachdenken anregt und die Zukunft der Landwirtschaft revolutionieren könnte. "Homöopathie für Pflanzen eröffnet ein völlig neues und spannendes Forschungsgebiet, welches einen maßgeblichen Gewinn für die Landwirtschaft bedeuten kann. Wer kennt die Grenzen der Homöo­pathie?" Anne Sheptyck, Kanada "Ohne Zweifel habe ich bisher nur an der Oberfläche gekratzt. Ich sehe jedoch eine große Zukunft für die Homöopathie und Landwirtschaft .... es lohnt sich, die Möglichkeiten dieses Gebietes vollständig zu erkunden, und ich hoffe, dass ich genug Neugierde bei meinen Kollegen geweckt habe, damit sie zu dieser Entwicklung beitragen." Vaikunthanath Das Kaviraj "Der Autor hat in diesem revolutionären Werk eine Fülle von ungeheuer interessanten Informationen zusammengetragen. Die Materia Medica und das Repertorium sind leicht anzuwenden und die Wahl des passenden Mittels sollte ohne größere Schwierigkeiten möglich sein. Es lohnt sich sicherlich, diese Methode auszuprobieren. Tony Scofield, Homeopathy Today, August 2007 Zum Forum mit ersten Erfahrungsberichten

Informations sur l’auteur:

Vaikunthanath Das Kaviraj 1946 - 2013 Geboren in den Niederlanden. Mit 14 Jahren begann er in Baumschulen und auf ökologisch wirtschaftenden Bauernhöfen zu arbeiten. Auf einer Indienreise erkrankte er schwer und wurde durch Homöopathie geheilt. Der Wunsch zu verstehen, was ihn geheilt hatte, wo alles andere versagte, führte ihn in den 70er Jahren zu Dr. Chatterjee, wo er 10 Jahre lang in dessen Klinik arbeitete. Seine Arbeit mit Pflanzen begann Kaviraj 1986 in der Schweiz. Dort behandelte er mit Rostpilz befallene Apfelbäume mit Erfolg mit Belladonna. Daraufhin betrieb er über viele Jahre intensive Forschung. Das gewonnene Wissen bildet die Grundlage für seinen Ratgeber "Homöopathie für Garten und Landwirtschaft".