der OnleiheVerbundHessen. Kandide oder die beste aller Welten

Seitenbereiche:

Sprachen:


Autor(en) Information:

François Marie Arouet de Voltaire, wurde am 21.11.1694 in Paris geboren, er starb am 30.05.1778 in Paris. Der Autorschaft einer nach Ludwigs XIV. Tod erschienenen Satire auf den Regenten verdächtig, mußte er in die Bastille wandern (1717). Die unvorsichtige Teilnahme an einer Hofintrige hatte bald darauf seine Ausweisung aus Paris zur Folge. Er hielt sich von 1726-1729 in England auf und kehrte 1729 nach Paris zurück. Auf die wiederholten Einladungen Friedrichs II. zog er 1750 nach Berlin, wo er eine Wohnung im Schloß, den Orden pour le mérite, den Kammerherrnschlüssel und 20,000 Livres Gehalt erhielt. Im Februar 1778 besuchte der Vierundachtzigjährige noch einmal Paris, wo er mit Ehrenbezeigungen überhäuft wurde, aber, vielleicht infolge der dadurch veranlaßten Aufregung, in eine Krankheit verfiel und starb. Die Geistlichkeit in Paris verweigerte ihm ein kirchliches Begräbnis. 1791 wurden seine Gebeine auf Volksbeschluß im Panthéon beigesetzt.