der OnleiheVerbundHessen. Recht im Online-Marketing

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Das Buch für alle rechtlichen Fragen im Online-Marketing Hilfreiche Beispiele, Checklisten, Mustertexte Datenschutz, Urheber-, Vertrags-, Wettbewerbsrecht Abmahnungen abwehren, Rechtsansprüche durchsetzen Ob für Ihr Online-Marketing, Social Media oder den Webshop - die Rechtslage sollten Sie unbedingt kennen. Die beiden Juristen Christian Solmecke und Sibel Kocatepe schildern in diesem Buch aktuelle Rechtsfälle, damit Sie wissen, worauf es ankommt - auch ohne juristische Vorkenntnisse. Orientieren Sie sich an den Empfehlungen und nutzen Sie die praktischen Anleitungen, Checklisten und Mustertexte. So schützen Sie sich vor rechtlichen Fallstricken und planen Websites, Online-Shops und alle Marketing-Maßnahmen von Anfang an rechtssicher. Aktuell zur neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und mit Extrakapitel zum Influencer-Marketing. Aus dem Inhalt: Instrumente des Online-Marketings E-Mail- und Newsletter-Marketing Mobile-Marketing App-Marketing Podcasts und Videocasts Social Media Marketing Content-Marketing Affiliate-Marketing Influencer-Marketing Web-Analyse Suchmaschinenwerbung (SEA) Suchmaschinenoptimierung (SEO) Der Web-Shop Abwehr und Durchsetzung von Ansprüchen bei Rechtsverletzungen Mustertexte Galileo Press heißt jetzt Rheinwerk Verlag.

Autor(en) Information:

Rechtsanwalt Christian Solmecke (Jahrgang 1973) ist Partner der Kanzlei Wilde Beuger Solmecke und hat sich in den vergangenen Jahren auf Internetrecht/E-Commerce spezialisiert. Dabei nutzt er das Internet auch erfolgreich als Marketingkanal: Auf YouTube präsentiert Christian Solmecke täglich die neusten Urteile aus dem Online-Recht und begeistert damit über 180.000 Fans mit mehr als 30 Mio. Videoabrufen. Der Blog der Kanzlei Wilde Beuger Solmecke gehört zu den meist besuchten IT-Rechtsseiten in ganz Deutschland. Auch auf Facebook und Twitter ist die Kanzlei präsent und nutzt damit das Online-Marketing erfolgreich für die eigene Akquise. Neben seiner Kanzleitätigkeit ist Christian Solmecke auch Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet (DIKRI) an der Cologne Business School. Dort beschäftigt er sich insbesondere mit Rechtsfragen in sozialen Netzen. Vor seiner Tätigkeit als Anwalt arbeitete Solmecke mehrere Jahre als Journalist für den Westdeutschen Rundfunk und andere Medien. Sibel Kocatepe ist Volljuristin und als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Sonderforschungsbereich 1187 "Medien der Kooperation" der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Universität Siegen tätig. Dort befasst sie sich als Doktorandin mit urheberrechtlichen Fragestellungen im Hinblick auf aktuelle Medienpraktiken im internationalen Vergleich. Sibel Kocatepe studierte an der Universität Bonn Rechtswissenschaften und absolvierte ein Masterstudium im Wirtschaftsrecht in Köln und Istanbul. Während des Referendariats arbeitete sie in der Kanzlei Wilde Beuger Solmecke insbesondere in den Bereichen Internetrecht und E-Commerce. Zudem war Sibel Kocatepe vor ihrer juristischen Ausbildung einige Zeit als Journalistin für Zeitung und Radio tätig.