der OnleiheVerbundHessen. Briefe

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Wenn Richard Wagner gerade nicht damit beschäftigt war, ein Drama, ein Gedicht oder ein Pamphlet zu verfassen oder die Oper zu revolutionieren, dann widmete er sich seiner Korrespondenz, und das nicht zu knapp - an die dreihundert Briefe konnten im Ablauf eines Jahres zusammenkommen. Heute sind gar über neuntausend Schriftstücke belegt. Eine Auswahl der schönsten Briefe ist als Hörbuch in der DAV-Klassiker-Edition "Große Werke. Große Stimmen." erschienen, gelesen Gert Westphal.